Herzlich willkommen!

Kreativ mit Stempel, Stanzen usw. von Stampin' Up - für jeden geeignet!

Blog direkt bei SU:
http://www.stampinup.net/esuite/home/infopostanne
Dort könnt Ihr auch selbst im Onlineshop bestellen!

Nächste Bestellungstermine (nur noch 1x im Monat):

05.1.2018

Sonntag, 28. Oktober 2012

Big Shot Geschenktüte als Windlicht

Also wenn es draußen so schneit und so weiß aussieht,
hat man richtig Lust, etwas Winterliches zu basteln.
Ich mag ja die neue Stanze - die sogenannte "Geschenk-
tüte" - eine kleine Box, die oben offen ist und in die man
echt viel reinstecken kann. Die Stanze ist zwar ganz schön
teuer, aber ich musste sie unbedingt haben....

Nachdem ich da welche gebastelt habe - Bild folgt mal noch -
kam mir die Idee für ein Windlicht.
Nächstes Mal nehme ich allerdings eine hellere Grundfarbe,
aber ich wollte ja unbedingt meine auseinandergeschnittenen
Schneeflocken benutzen. Und mit Weiß gestempelt, sehen die
auf dem mitternachtsblauen Cardstock einfach super aus.

Zuerst die Box normal ausstanzen, dann mit einem Framelit
ein Fenster ausstanzen. Ein Stück Transparentpapier wird
geprägt - der untere Teil ist wieder mit dem Holzstruktur-
prägefolder geprägt, der obere mit einem Fundusfolder.
Noch ein paar kleine Löcher eingestanzt, damit mehr Licht
durch kann.

Noch wird die Box nicht zusammengeklebt - so lässt es
sich leichter arbeiten. Das Transparentpapier hinter das
Fenster kleben. Noch etwas Glitter drauf...

Die weißen Punkte (Schneeflocken) habe ich mit einem
Wattestäbchen und dem flüsterweißen Stempelkissen
gestempelt (Tipp aus dem Internet...?).
Etwas Deko, beglitzerte Zweige, Schneemann...
Oben habe ich mit Tombowkleber die Konturen bestrichen
und mit dem Grobglitzer bestreut.
Ein paar Sternchen...


Am besten eignet sich dafür ein batteriebetriebenes Teelicht, damit
das Windlicht länger hält:


Die Seiten auch noch etwas aufgepeppt:


Hinten noch ein paar Sternchen einstanzen:


Das Teil sieht recht niedlich aus und meine Tochter hat
es sich gleich gekrallt, durfte grad noch die Bilder machen.

Diese Idee kann ich mir auch in anderen Farben vorstellen,
die das Licht auch besser reflektieren.
Ist ein nettes Geschenkchen und geht schnell, wenn man die
Stanze hat - sonst einfach mit dem Falzbrett eine Box
bauen. Wie findet Ihr die Idee? Freu mich ja immer über Eure
Kommentare...
Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch noch.
Liebe Grüße
Anne Renz

Samstag, 27. Oktober 2012

Workshop-Nachlese III - Weihnachten

Ja, was ist denn das?
Als ich heute morgen die Katze rauslassen wollte, hat sie
erst mal einen Satz rückwärts gemacht - oh nein, es liegt
so weißes Zeug auf den Straßen, da mach ich mir ja meine
Pfoten naß!
Tatsächlich - es hat geschneit! 
Da musste meine Tochter gleich einen Schneemann bauen
mit ihrer Freundin, ist zwar noch nicht viel Schnee, aber es
schneit unentwegt weiter.
Der Schnee passt ja gut zu dem Kinderworkshop heute
nachmittag - wir wollen eine Nikolaussockengirlande basteln -
und ich bin schon sehr gespannt auf die kreativen Kinder.

Leider ist mein Vorrat an Glitzerpapier sehr geschrumpft und
da Kinder Glitzer ja lieben, habe ich gestern eine billige
Alternative gefunden beim Einkaufen.
Beim Depot gibt es nämlich gerade etwas festeres Geschenk-
papier - in Rot, Dunkelbraun und Gold - und zwar total
glitzerig! Habe ich gestern gleich mal ausgestanzt und siehe
da - wunderschöne Schneeflocken sind entstanden.
Da sie eh auf Papier aufgeklebt werden, macht es gar nichts
aus, das es kein fester Karton ist.
So ist der Nachmittag gesichert.

Heute gibt es aber noch die Goodies, die es letzten Samstag
beim Erwachsenenworkshop gab.
Die Idee habe ich bei einer anderen Demo? gesehen und
mit dem herbstlichen Designpapier ausprobiert.

Dazu benötigt man nur die Big Shot und die große Wellenkreis-
stanze. Ausstanzen, 3 Falzlinien ziehen und zusammenklappen.
Mit der Banderole wird das Ganze zusammengehalten und es hat
schön Platz für eine Minischoki.
Das geht schnell und wäre wieder ein super Geschenkchen auf
den Tisch für Konfirmationen, Hochzeiten usw.

Übrigens: Seht Ihr den Unterschied bei den Stempelabdrücken?
Das grüne "Für dich" ist noch mit einem alten Stempelkissen
gestempelt - die roten Herzen mit dem neuen "Waldhimbeere".
Echt kraß - bin allerdings gespannt, wie lange die neuen Stempel-
kissen ohne Nachfüllung halten. Noch geht es gut....



Jetzt sollte ich noch schnell die Wintersachen rausholen - die
Schneehose meiner Tochter passt hoffentlich noch... und dann
die restlichen Sachen richten für die Kinder...
Weiße Grüße fürs Wochenende
Anne Renz

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Workshop-Nachlese II - Weihnachten

Es wird Zeit, dass bald die Herbstferien kommen -
heute ist bei uns der letzte Schultag und auch die
letzte Arbeit vor den Ferien. Englische Vokabeln -
ehrlich gesagt tut mir die Abfragerei richtig gut, denn
so kann ich mein Englisch auch etwas aufbessern und
das brauche ich ja nächste Woche: Bei der Convention,
die ab nächsten Donnerstag bis Samstag stattfindet,
kommen nämlich auch die Demos aus England und
Frankreich. Die meisten Vorträge werden auch in Englisch
gehalten, von daher bin ich sehr gespannt, ob ich auch
alles verstehe.

Heute habe ich noch ein schnelles Kärtchen für Euch.
Nachdem wir beim Workshop zwei etwas aufwendigere
Projekte hatten (wie gesagt, das eine Projekt zeige ich
Euch nach der Convention), wollten die Mädels noch
etwas schnelles machen - die können nämlich nie genug
kriegen. Und so haben wir in Fließbandarbeit und unter
Arbeitsaufteilung noch in den letzten Minuten ein
süßes Kärtchen gezaubert.

Diese Idee habe ich bei Irene gesehen und gleich für gut
befunden. Habe sie etwas abgewandelt - kleinere Karte,
mit Mitternachtsblau gemattet und schon sieht sie ganz
anders aus. Einfach total "cute"!!!
Eine schnelle Idee für eine Massenproduktion!

Grundkarte ist 10 x 10 cm zum hochkant aufstellen und
zwar in dem neuen Cardstock "Cremeweiß". Wow, das
ist ein richtig schönes Papier, sieht edel aus und ist sehr
günstig auf S. 160 (40 Blatt für 8,95 - das sind 22 Cent
für einen Bogen, da kann man nicht meckern).

Der Grußstempel ist aus dem Set "Wunderbare Weihnachts-
grüße" - gefällt mir sehr gut.

Einen Wellenkreis in Mitternachtsblau ausstanzen, einen
kleineren Kreis in Flüsterweiß ausstanzen, prägen mit
Polka Dots-Prägefolder, eine geschwungene "Landschaft"
abschneiden, mit Tombowkleber die Kante einstreichen
und mit dem dicken Glitter Glas-Glitzer in Silber (S. 158)
bestreuen. Einen Stern aus dem Glitzerpapier ausstanzen,
das Bäumchen erst stempeln (Merry Minis) und mit der
passenden Stanze (Weihnachtsminis) ausstanzen und mit
Dimensionals befestigen.


Hier seht Ihr die schöne Musterung des Papiers, da muss man
nicht erst noch spritzen.

Aber was habe ich denn hier für schöne Schneeflocken, bzw.
Eiskristalle gestempelt?
Habt Ihr die schon im Katalog entdeckt?

Tipp:
Tja, da habe ich mal wieder geschnipselt - ein Schwabe macht
halt aus allem gleich mehr. Ich habe aus dem Herbst-/Wintermini-
katalog das schöne Rollrad "Snowflake Party" genommen, es von
dem Rollrad abgezogen, einzelne Kristalle ausgeschnitten, 
z.T. mit den kleinen Flöckchen dabei und das Ganze auf Klebeschaum-
stoffpolster (S.7 Jahreskatalog) geklebt und wieder ausgeschnitten.
So erhält man wunderschöne Einzelstempelchen, die man auch
als Hintergrundstempel auf einem Acrylblock anordnen und 
dann abstempeln kann. 

Wenn man sich da zu zweit zusammentut, hat man für jeden
genügend Stempelchen, da sich das Muster wiederholt.
Und die sehen so schön aus, oder?
Na, wie findet Ihr die Idee???


Hier die Werke der Teilnehmerinnen - wobei mir eins
wohl nicht vor die Linse kam:






Dieses Kärtchen lässt sich auch gut mit Kindern machen -
Glitzer und Stanzen ...
Nun werde ich mal wieder Stanzen gehen - am Samstag biete
ich noch einen Kinderworkshop an und da basteln wir schon
Nikolaussockengirlanden mit Glöckchen usw.

Habe letzte Woche natürlich gleich eingekauft, da es bei
Ernstings Family wieder Glöckchen gab - diesmal in weiß.
Da konnte ich nicht nein sagen....
Überhaupt gibt es da Glöckchen und Glocken in allen 
Größen...
Aber genug jetzt - vielen Dank für Euren Besuch.
Liebe Grüße
Anne Renz

Dienstag, 23. Oktober 2012

Workshop-Nachlese I - Weihnachten

Wir hatten wieder einen sehr vergnüglichen Nachmittag
am letzten Samstag - die Mädels mussten hart arbeiten,
aber es hat sich gelohnt.
Das erste Projekt war noch sehr herbstlich, das werde ich
Euch aber erst nach der Convention zeigen, denn ein paar
meiner Swaps werden auch so aussehen....

Das zweite Projekt war dann schon sehr weihnachtlich und
etwas aufwenig - wir haben eine Lesezeichenkarte gebastelt,
denn an Weihnachten verschenkt man ja auch gerne ein
Buch und dann hat man gleich ein Lesezeichen dazu.

Natürlich gab es dabei allerhand zu tun - prägen, stempeln,
embossen mit dem Heißluftfön, besprühen mit den neuen
"Smooch Spritz" in Vanille, ausstanzen aus Glitter usw.
Die Karten haben wir mal in etwas anderen Farben gestaltet,
nicht so typisch Rot oder Grün für Weihnachten, sondern
mit dem neuen Mitternachtsblau, kombiniert mit Aquamarin.

Die Handschuhe wurden mit der neuen Stanze ausgestanzt, die
Kappe einfach mit dem quadratischen Gitter geprägt, ein kleiner
Stern gestempelt und noch gewischt. Mit der Kordel (petrol und
weiß) wurden die Handschuhe umwickelt und dann einfach über
den Eiskristall gehängt - dank der Dimensionals hat man dafür
genügend Platz und kann sie sogar wieder abnehmen.


Ein Blick in die aufgeklappte Karte - hier sieht man die Vorderseite
des Lesezeichens - ohne Dimensionals, damit es besser in ein Buch
passt:


Hier ganz aufgeklappt - das Lesezeichen an der rechten Seite kann man
einfach abreißen - die Falzung ist perforiert, da geht das ganz einfach.
Oben am Lesezeichen haben wir noch ein Saumband in Aquamarin
befestigt.
Es wurde eine sehr schwere Karte, da ja viele Lagen Papier zusammen
kamen - eine Karte für besondere Menschen....


Und nun die Werke der Teilnehmerinnen - leider war das
Licht sehr schlecht, in echt sehen die Karten super aus.
Außerdem habe ich nicht alle Innenleben fotografiert, die
Zeit wurde etwas knapp am Ende:









Ach ja, benutzt haben wir die Stempelsets: "Winterzauber" in der
englischen Ausführung und "Make a Mitten".
Morgen dann das nächste Projekt, das ging dann etwas schneller...

Jetzt werde ich mal versuchen, ob ich einen Friseurtermin
erwische - nächste Woche ist schon die Convention und
so langsam wird es ernst, ich weiß noch gar nicht, was ich
alles mitnehmen soll. Hach, wie aufregend!!!

Euch wieder einen schönen, hoffentlich sonnigen
Oktobertag.
Liebe Grüße
Anne Renz

Freitag, 19. Oktober 2012

Kürbis ohne Verfallsdatum

Passend zum Herbst und der Kürbiszeit habe ich mich
auch mal einem Kürbis aus Papier versucht.
Das geht ja wirklich ganz einfach, allerdings muss man
sich vorher überlegen, wie groß die "Bälle" nachher sein
sollen.

Mein erster Kürbis war deshalb auch sehr groß, da ich
fast eine ganze Designpapierbreite genommen habe.
Es geht kinderleicht und macht Spaß, die Streifen auf
den Brad zu fädeln. Allerdings wollte ich noch etwas über
den oberen Brad kleben, damit die Metallteile nicht so
auffallen, aber da war er schon weg - meine Tochter hat
sich den geschnappt für ihr Zimmer.

Beim zweiten Kürbis habe ich Cardstock genommen und
die Streifen vorher über die Tischkante gebogen. Ach ja,
und mit dem neuen Stempelrad aus dem Herbst/Wintermini
"Timber" habe ich die Streifen noch bestempelt.
Das Blatt ist dafür etwas groß geraten - bei dem anderen Kürbis
zu klein, grins...
Egal, ist trotzdem eine schöne Dekoidee und schnell gemacht.
Dazu ein paar Kastanien, die die Kinder jeden Tag auf dem
Schulweg sammeln.


Nun verziehe ich mich wieder in meinen Bastelkeller und schneide
die Projekte zu - morgen ist wieder Workshoptime und ich muss noch
etwas aufräumen.... Freu mich schon auf die Mädels!
Grüßle
Anne Renz

Dienstag, 16. Oktober 2012

Designpapiere Aufstellung

Hach, die Sonne scheint heute morgen schon -
ein schöner Herbsttag kündigt sich an und da
will ich Euch ein kleines Geschenk machen:

Eine Aufstellung als pdf-Datei mit den aktuellen
Designpapieren (Name, Farbkombinationen, Bild)!

Ich benutze sie gerne, um
- gleich den passenden Cardstock zu finden,  wenn
  ich mit Designpapieren arbeite
- um schnell einen Überblick zu bekommen, was
  für mein Projekt passen würde
- usw.

Diese Liste liegt immer griffbereit, damit ich nicht
erst im Katalog nachschauen muss, welche Farben
in meinem Designpapier enthalten sind.

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr sie gerne herunterladen -
gegen einen netten Kommentar ....
(Einfach unten auf Designpapiere Aufstellung klicken -
ich hoffe, es klappt)

Designpapiere Aufstellung 2012/2013

















Das war es in aller Kürze - ich muss vorbereiten....
Liebe Grüße
Anne Renz

Montag, 15. Oktober 2012

Herbstdeko

Bei uns ist es heute grau und düster, deshalb will ich
Euch etwas andere Herbststimmung zeigen: Die wunder-
schöne Deko vom Frauenabend am Samstag!

Das Dekoteam hat sich wieder total viel Mühe gegeben -
leider war ich abends zu beschäftigt, um auch Bilder vom leckeren
Büffet zu schießen oder vom Kerzenlicht.

Deko der Bühne:

Tischdeko:

Passend zum Thema gab es überall Schubladen, zum Teil gefüllt mit Schoki:



Im Treppenhaus:











Alles bereit für den Sektempfang - jetzt können die Frauen kommen:

 

Es war ein sehr schöner, gelungener Abend - im März findet
dann der nächste Frauenabend statt.
So, ich muss mich langsam an die Workshopvorbereitungen
machen - am Samstag werden die bastelwütigen Frauen hier
einfallen und wollen kreativ sein! Ja, da kann man Abhilfe
schaffen - freu mich schon!!!
Liebe Grüße
Anne Renz

Samstag, 13. Oktober 2012

Videos gucken...

Achtung: Sammelbestellung am
Montag, 15.10.2012


Da ich gerade noch ein bisschen Zeit habe - für den
Frauenabend heute abend ist fast alles fertig gerichtet -
und bevor es heute abend losgeht, will ich Euch noch
schnell etwas "Futter" für das Wochenende geben.

Stampin' Up veröffentlicht ja fast jeden Monat ein Video
auf Youtube mit neuen Bastelideen und Tricks und da ich das
letzte Video auch noch nicht gepostet habe, kann ich Euch
gleich mehrere Videos empfehlen.

Viel Spaß beim Schauen und trinkt noch eine Tasse Kaffee
dazu!

Die neueste Folge:
In dieser Folge zeigt Demonstratorin Helga wie eine farbenfrohe
Partydekoration entsteht. Dazu benutzt sie viele verschiedene Produkte
und Werkzeuge, wie zum Beispiel die „Fancy Favor-Stanzform" und die
Stempel aus der Reihe „Kreativ und selbstgemacht". So entsteht Schritt für
Schritt eine Box für Süßigkeiten, Knabbereien und vieles mehr.
Viel Spaß beim Anschauen!



Als Geschenk oder ganz persönliche Erinnerung -- in einem Scrapbook-Album
lassen sich Fotos besonders schön in Szene setzen. Demonstratorin Ilonka
zeigt, wie ein solches Album entsteht -- Schritt für Schritt. Um besondere
Details und Akzente zu schaffen, verwendet sie viele unterschiedliche Materialien,
Stempel und Stanzen. Dazu gibt sie Tipps und verrät Tricks zu speziellen
Techniken. Viel Spaß beim Anschauen!



Euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Anne Renz

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Bald ist Weihnachten....

... so kommt es mir zumindest vor, wenn ich auf meinen
Blogreisen durchs Internet surfe. Überall sieht man die
Weihnachtskarten, Verpackungen, Dekoideen usw.

Mir ist es eigentlich noch etwas zu früh, da ich den Herbst
mit seiner besonderen Stimmung auch sehr schön finde.
Die Farben sind besonders intensiv und tun einfach gut,
wenn es an manchen Tagen nur grau aussieht, so wie heute.

Aber natürlich konnte ich mich auch nicht beherrschen, als
ich den schönen Ornamentstern aus dem Herbst-/Wintermini-
katalog sah. Und jeder muss den wohl mal ausprobieren, also
habe ich das halt auch gemacht.

Hui, da ist man aber echt eine Weile beschäftigt. Das Stempeln
geht an sich ganz schnell und mit den neuen Stempelkissen
sieht es super aus. Aber dann soviele Teile ausstanzen - die arme
Big Shot.

Eine gute Heißklebepistole ist zu empfehlen - meine ist halt etwas
billiger Herkunft und zieht leider viele Fäden.
Aber am Ende hat es geklappt. Ich habe die unterschiedlichsten
Möglichkeiten auf den Blogs gesehen und manches davon in
meinem Stern verarbeitet.

Meine Farben: Waldhimbeere und Savanne:
Der schöne Knopf aus dem Herbst-/Wintermini hat mir auch
gut gefallen und die Variante mit den Straßsteinchen:


Und natürlich mussten die Ränder der einzelnen Ornamente uach beglittert
werden. Das habe ich mit dem Klebestift und "Diamantengleißen" gemacht.
Das trocknet schneller als der Glitzerstift.


Also der Stern ist wirklich schön, aber etwas zeitintensiv.
Also nur an jemanden zu verschenken, der das schätzen kann.

Ich bin dann mal weg - meine Tochter will mit mir einkaufen
gehen: "ein paar coole Sachen"... Na, hoffentlich werden wir
fündig....

Ach, noch ein besonderes Highlight: Heute kam ein Mail von Stampin' Up,
das ich mir für eine besondere Auszeichung ein kostenloses Stempelset
aussuchen darf, da war ich echt platt und habe mich riesig gefreut.
Das geht natürlich nur, wenn man so tolle Kunden hat - großes Dankeschön
an Euch....
So, aber jetzt los!

Liebe Grüße
Anne Renz


Montag, 8. Oktober 2012

Just for you....

Brrr, draußen ist es ganz schön kalt geworden, dafür scheint
bei uns schon die Sonne und ein fast wolkenloser Himmel lädt
mich ein, gleich in den Wald zum Walken zu gehen. Na, da
kann ich natürlich nicht nein sagen...

Es gibt leider gerade nicht viel zu sehen bei mir - die Swaps für die
Convention wollen gemacht werden. Dann haben wir wieder am
Samstag Frauenabend in Holzgerlingen und wer hier schon öfters auf
dem Blog mitgelesen hat, weiß, dass damit etwas Aufwand und
Vorbereitung verbunden ist.

Frauenabend?: Das ist ein "Abend für die Frau" - ein bisschen Verwöhnen,
Austauschen, ins Gespräch kommen, eine Referentin spricht zu einem
Thema, es gibt etwas zu essen und oft auch Workshops zu versch. Bereichen.
Zum richtigen Verwöhnen gehört auch die Deko, der Kerzenschein usw.
Bin schon sehr gespannt, was die genialen Dekofrauen alles gestalten
werden. Ich sorge hier mehr für die organisatorische Umsetzung wie
Protokolle, Schilder, Kärtchen usw.

Diesmal gibt es wieder ein sehr interessantes Thema: "Etikettenschwindel -
und irgendwann glaubte ich selbst, dass ich so bin - Von den Schubladen,
in die man mich steckte" mit Bettina Weidenbach.
Und wer dann noch nicht genug hat, kann auch zum Spätfilm bleiben.

Falls Ihr in der Nähe wohnt und am Samstag, 13.10. um 19.30 Uhr
noch nichts vorhabt, seid Ihr herzlich eingeladen, vorbei zu kommen:
Johannes-Brenz-Haus in Holzgerlingen.

Ihr seht, es gibt noch viel zu tun in dieser Woche und fürs normale
Basteln bleibt nicht viel Zeit...

Aber heute habe ich trotzdem noch ein Kärtchen für Euch: Als Vorlage
habe ich einfach eine Karte aus dem Herbst-/Winterkatalog genommen.

Es ist einfach die Zeit der Einmachgläser - meine Schwiegermutter räumt
da gerade ihren Bestand auf und so komme ich zu manchen großen Gläsern,
die ich noch etwas aufmotzen möchte.
Bei den kleinen Stempeln geht das einfach, ein paar Blümchen gestempelt
und ein paar, die aus dem Glas hüpfen...
Na, die schenk ich Euch doch einfach weiter, könnt sie ja auffangen, grins...
Steht ja drunter: Just for you...



So, und nun ab in den Wald, damit der Kopf etwas lüften kann,
bevor ich mich wieder an den Alltag mache.
Euch einen schönen sonnigen Herbstwochenanfang!
Liebe Grüße
Anne Renz

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Blumen zum Geburtstag...

Ich brauchte mal wieder ein Geburtstagsgeschenk für
eine meiner Nichten und da fiel mir ein Weidenherz in die
Hände. Hmmm, da müsste doch was daraus zu machen sein.

Also jede Menge verschiedener Blumen mit der Big Shot
ausgestanzt und dann zusammengestellt, wie es gerade
passte. Als Hintergrund eignete sich da das geniale Tüllband,
das es im aktuellen Minikatalog in 3 Farben gibt. Ich habe
Espresso gewählt und die Blumen in Himbeer, Espresso und
Weiß.

Zum Glück habe ich noch genügend gestreiftes Band - werde ich
sehr vermissen, da es nicht mehr im neuen Katalog erscheint.
Mit der Heißklebepistole habe ich die Blumen befestigt. Als kleine
Effekte tauchten überall die Straßsteinchen auf, auch auf dem Tüll-
band funkelt es.





Dazu gab es statt einer Karte ein Lesezeichen in den passenden Farben
und einem Glückwunschtag:


Das war es auch schon wieder für heute - noch warte ich auf meine
Pakete mit der Sammelbestellung, aber ich glaube, dass sie morgen
ankommen.... Es spricht alles dafür.
Liebe Grüße
Anne Renz
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...