Herzlich willkommen!

Kreativ mit Stempel, Stanzen usw. von Stampin' Up - für jeden geeignet!

Blog direkt bei SU:
http://www.stampinup.net/esuite/home/infopostanne
Dort könnt Ihr auch selbst im Onlineshop bestellen!

Nächste Bestellungstermine (nur noch 1x im Monat):

02.05.2017

Dienstag, 18. Juni 2013

Backwerke und Rezept...

Hui, ist das warm heute - war schon etwas im Garten,
das Unkraut bekämpfen, aber eigentlich ist das sinnlos.
Kaum hat man einen Abschnitt geschafft, ist es beim
anderen nachgewachsen.

Aber jetzt wird es mir doch zu heiß und schnell rein ins
kühle Haus, muss dringend Wasser nachgießen bei mir
und nebenher kann ich mich doch erholen beim Bloggen.

Mit Basteln ist gerade nicht viel los, bin wieder
etwas im Aufräumfieber und Ablage organisieren von
meinen Stanzen und Stempelsets.

Allerdings bin ich natürlich schon beschäftigt mit
dem Vorbereiten vom Workshop am Samstag. Aber
da darf ich Euch ja noch nichts zeigen.

Deshalb will ich Euch heute mal ein paar leckere
Minihörnchen zeigen - wir hatten am Montag eine
Teambesprechung vom Frauenabend und eine Frau
hat diese tollen Teile mitgebracht. Und da meine
Tochter sie gleich für gut befunden hat, durfte ich
sie auch nachbacken.

Zum Glück gab es dafür auch ein Thermomixtaugliches
Rezept und so gab es eine süße Variante und ein
paar Hörnchen habe ich mit Käse gebacken.
Seeeehr lecker, eigentlich sollte man sie gleich
noch warm essen. Die Käseteile eignen sich sicher auch
für heiße Tage mit Salat als Mittagessen...


mit Käse:


Ach ja, im Schwäbischen heißen die Teilchen "Rugela" oder
auch Mini-Nusshörnchen...

Liebe Grüße
Anne Renz

Nachtrag: Da nach dem Rezept gefragt wurde - ich habe die Zutatenliste
meiner Bekannten genommen, woher sie die hat????



Mini-Hörnchen - Rugela

200 g Butter
200 g Frischkäse
300 g Mehl

Teig herstellen und ein paar Stunden kalt stellen

40 g weißer Zucker
40 g brauner Zucker
40 g Haselnüsse
alles zusammenmischen

Teig in 4 Teile teilen. Auswellen, möglichst dünn und rund. Ich habe
dann etwas Zucker-Nussmischung auf meine Backmatte gestreut und den
Teig auswellen und oben auch noch Zucker-Nussmischung gestreut, so dass
die Mischung gut in den Teig eingedrückt wird. Den ausgewellten Teig in
16 „Kuchenstücke“ schneiden und von der breiten Seite her aufrollen.
Die Hörnchen auf ein Backblech (Backfolie) legen und im
vorgeheizten Ofen 12 - 15 Min 175° (Umluft) backen.

Für die pikante Variante:
Beim Teig kann man z.B. Kräuterfrischkäse nehmen und statt der
Zucker-Nuss-Mischung geriebenem Käse. Der Rat meiner Tochter:
Noch etwas Katenschinkenwürfelchen oder normalen Schinken mit einrollen.

Hinweis: die Teile werden sehr klein, sind also mundgerecht! Dann erhält man ca. 64 Stück…

Lasst es Euch schmecken!
_____________________________________________________________________
• Nächste Sammelbestellung am 02.07.2013 – hier kann man Porto sparen!
• Vom 01.02. bis 30.06.2013 gilt der neue Sommerminikatalog!
• Ab 01.07.2013 gilt der neue Katalog 2013-2014!
• Vielen Dank für alle netten Kommentare!

Kommentare:

Fragmentage hat gesagt…

Die heißen auf Schwäbisch "Rugela", echt? Das wusste ich nicht und lässt mir gerade einen Kronleuchter aufgehen, warum hierzulande diese kleinen Hefeteighörnchen "Rogelach" heißen - Jiddisch lässt grüßen ;-)

Lecker sehen die aus!

Ilona Haller hat gesagt…

Sehen sehr lecker aus die Mini-Hörnchen.Kannst du mir das Rezept verraten!oder mir einen Hinweis geben wo ich das Rezept finden kann.wir fahren an Sonntag zum Hessentag da wären die im Bus bestimmt lecker.
Liebe grüße Ilona
bighurricane(@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...