Herzlich willkommen!

Kreativ mit Stempel, Stanzen usw. von Stampin' Up - für jeden geeignet!

Blog direkt bei SU:
http://www.stampinup.net/esuite/home/infopostanne
Dort könnt Ihr auch selbst im Onlineshop bestellen!

Nächste Bestellungstermine (nur noch 1x im Monat):

02.05.2017

Freitag, 31. Dezember 2010

Jahresende

Am letzten Tag in diesem Jahr 2010 möchte ich allen meinen
Bloglesern herzlich danken - ohne euch hätte ich nie solange
durchgehalten. Aber mit euch macht es viel Spaß und ich habe
auch jede Menge gelernt in diesem Jahr.
Ich wünsche euch alles Gute und ein friedvolles Neues Jahr 2011!
Ich hoffe, dass ihr wieder gerne vorbeischaut und einen netten
Kommentar hinterlasst.

Heute abend gibt es natürlich Raclette und wie kann es anders sein:
"Dinner for one!"
Falls ihr es verpasst habt, könnt ihr hier die Originalversion sehen.
Viel Spaß und bis im neuen Jahr!



Morgen gebe ich dann den Gewinner meines Blogcandys bekannt....

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Sale-A-Bration - Kostenlose Stempelsets!!!

Rechtzeitig zum Jahreswechsel kommt nun also die
langersehnte Sonderaktion von Stampin`Up: die
Sale-A-Bration!
(ein Klick auf das Bild öffnet den Flyer in groß)

Für alle neuen Stempler, so wie mich, bedeutet das:

Wer ab dem 30. Dezember 2010
bis zum 28. Februar 2011
eine
Bestellung bei mir aufgibt, darf sich aus verschiedenen
Aktions-Stempelsets eines oder mehrere
kostenlos aussuchen. Diese Stempelsets wird es nie zu kaufen geben, sind also "einmalig".

Wie kann ich Gratisstempel erhalten:

1. Bei einem Kauf in Höhe von 60 € (Listenpreis, d.h.
Katalogpreis ohne Versand und Handling) erhalten Sie ein
Sale-A-Bration Set Ihrer Wahl gratis.
Bei 120,- Euro sind es zwei Stempelsets, bei 180,- Euro drei usw.
Wer also eh vorhat, etwas zu kaufen, sollte jetzt zugreifen.

2.  Veranstalten Sie einen Workshop in Höhe
von mindestens 450,- € (Listenpreis, d.h. Katalogpreis
ohne Versand und Handling) und erhalten Sie neben
Gastgeberinnen-Prämien zudem ein Sale-A-Bration
Stempelset gratis.

3. Steigen Sie während Sale-A-Bration als Demonstrator
bei Stampin´Up ein und erhalten Sie ein kostenloses
Stempelset (Gastgeberinnen-Sets ausgenommen) Ihrer Wahl
aus dem Ideenbuch & Katalog (im Wert von bis zu 63,95 €).

Folgende Sets sind erhältlich entweder in Holzausführung oder
als Clearstamps:

Denk' an dich
Art.-Nr. (mit Holzblöcken) 123275
Art.-Nr. (für transparente Blöcke) 123277

Glück
Art.-Nr. (mit Holzblöcken) 123270
Art.-Nr. (für transparente Blöcke) 123272










Sweet Summer
Art.-Nr. (mit Holzblöcken) 121849
Art.-Nr. (für transparente Blöcke) 123214










Gestanzte Grüße
Art.-Nr. (mit Holzblöcken) 123265
Art.-Nr. (für transparente Blöcke) 123267 
(Kleiner Hinweis: die Eulenstanze dazu kommt im Minikatalog)
 









Bei zwei Sets wäre vielleicht auch die englische Spruchversion
interessant, deshalb zeige ich euch diese auch noch:




Die genaue Bestellnummer der engl. Sets könnt ihr dann bei mir erfragen...
Ich werde die erste Sammelbestellung gleich am 01. Januar aufgeben,
wer bis dahin schon mitbestellen will, schickt mir einfach eine kurze Mail...


Nochmal ein kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar bei dem Blogcandybeitrag,
nur so könnt ihr gewinnen...

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Glückwunschkarte zur Geburt in rosa

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar bei dem Blogcandybeitrag,
nur so könnt ihr gewinnen...


Denkt auch an die Sale-A-Bration-Aktion -
ab morgen könnt ihr den Flyer online sehen - ich kann ihn euch auch
gerne als Mail zusenden - einfach nachfragen unter (ab.renz@t-online.de).

Am Samstag, 01. Januar, mache ich dann eine Bestellung - wer
da schon gerne mitbestellen möchte, muss sich rechtzeitig melden.
Denkt dran: ab 60,- Euro Warenwert erhaltet ihr ein Stempelset
aus der Aktion gratis, bei 120,- Euro zwei Sets, bei 180,- drei Sets...
Und diese Stempelsets wird es nicht zu kaufen geben, also greift 
rechtzeitig zu!

Mein Mann brauchte wieder eine Glückwunschkarte für den
Nachwuchs eines Kollegen - diesmal für ein Mädchen.

Dafür wählte ich diesmal die Trishutterkartenform aus -
eine Kartenform, die mir sehr gut gefällt und die eigentlich
schnell geht. Da kann man nach Herzenslust kreativ sein.

Alles in Zartrosa: Band, Stempelfarbe, Designpapier...
Stempelsets: Fürs Baby, Zitate für jede Gelegenheit,
 Every Little Bit
Bisschen Deko, die ich noch gefunden habe, Crystal Effects
und Glitzerperlen.


Danke für all eure Kommentare, da wird man richtig motiviert, was neues zu posten.

Montag, 27. Dezember 2010

Kerzen weihnachtlich bestempeln

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar bei dem Blogcandybeitrag,
nur so könnt ihr gewinnen...



Natürlich habe ich - wie viele andere Demos dieses Jahr - auch Versuche
gemacht mit Kerzen bestempeln. Das geht ja super einfach!
Und so sind schnell ein paar Geschenke für Weihnachten fertig
gewesen. Da die Sachen jetzt beim Empfänger sind, kann ich sie
ja ruhig zeigen.

Einfach das Motiv - ich finde dafür die Schneeflocken von "Serene Snowflakes"
wunderschön - mit Stempelfarbe auf ein Papiertaschentuch stempeln,
grob den Umriss ausschneiden und nur die oberste Lage benützen.

Das Motiv auf die Kerze legen, ein Backpapier sauber darüberlegen und
am besten hinten zusammenhalten und dann mit dem Heißluftfön
darüber föhnen. Vorsicht sehr heiß. Außerdem aufpassen, dass das
Backpapier keine Knitterfalten hat, das sieht man sonst auf der Kerze -
ich spreche aus Erfahrung...

Man sieht sehr gut, wie sich das Stempelmotiv mit der Kerze verbindet.
Dann einfach die Kerze abkühlen lassen. Ich habe noch etwas Glitzer
draufgetan, ist ja schließlich Weihnachten.

Dann bei der großen Kerze noch etwas Cardstock zurechgeschnitten,
mit dem Bordürenstanzer gestanzt und anschließend gecrimpt.
Noch etwas wischen und dann mit doppelseitigem Klebeband an der
Kerze befestigen. Noch ein Goldband und fertig!

Das kann man dann auch für Ostern, für Konfirmationen usw. machen
und verschenken...

Mein erster Versuch an einer kleinen Stumpenkerze:


Und hier die große Stumpenkerze:




Sonntag, 26. Dezember 2010

Ausstecherstern mit Designpapier

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar bei dem Blogcandybeitrag,
nur so könnt ihr gewinnen...





Einen schönen 2. Weihnachtstag euch allen.

Zwischen dem Feiern und Festen schnell noch etwas
Kreatives - ich habe noch etwas ausprobiert mit Ausstecherle -
statt sie zu hinterkleben mit Designpapier wollte ich mal nur
die Seiten bekleben.
Dafür nahm ich einen Ausstecherstern und habe noch
etwas Deko angebracht, schlichte ausgestanzte Sterne,
die Ränder gewischt und noch ein kleines vanillefarbenes
Sternchen in die Mitte geklebt.

Überhaupt finde ich die Sternenstanze super, man hat schnell
Anhänger für Geschenke ausgestanzt oder einfach nur Dekosternchen.

Befestigt wurde die Sterne wieder mit dem geriffelten Draht.
Diese Deko macht sich auch gut an den Fenstern.


Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten!

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar bei dem Blogcandybeitrag,
nur so könnt ihr gewinnen...



Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus.
An den Fenstern haben Frauen buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen, sind so wunderstill beglückt.
Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil´ges Schauern! Wie so weit und still die Welt!
Sterne hoch die Kreise schlingen, aus des Schnees Einsamkeit.
Steigts wie wunderbares Singen - O du gnadenreiche Zeit!
(Joseph von Eichendorff)

Dieses Gedicht passt heute super - draußen fällt der Schnee -
es gibt doch tatsächlich weiße Weihnacht!
Und im Haus ist soweit alles fertig - der Baum ist geschmückt,
die Geschenke verpackt und bald geht es fort zum Feiern.
Heiligabend verbringen wir immer bei meiner Mutter und meiner
Schwester - das wird sicher wieder sehr schön.


Ich wünsche allen meinen Lesern frohe und gesegnete Weihnachten,
lasst mal die Bastelhände ruhen und genießt die freie Zeit.
Bald gibt es wieder neues zu sehen, muss ja meine Weihnachtspost noch zeigen...

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtskarte und Teelichtpäckchen

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar, nur so könnt ihr gewinnen...



Heute zeige ich euch noch eine Weihnachtskarte, die ich meinen

treuesten Kunden vorbeigebracht habe.

Schneeflocken aus dem Stempelset "Serene Snowflakes" in weiß embosst,

der Kranz aus "Es weihnachtet sehr" in olivgrün gestempelt und mit rot und
gold beglitzert und der Text vom Stempelset "Heard from the Heart".
Dann einfach mit olivgrün über die weißen Schneeflocken wischen, damit
sie deutlicher zu erkennen sind.
Das Motiv kennt ihr ja sicher schon, sieht man gerade überall auf den Blogs,
wurde in schokobraun gestempelt, ausgeschnitten und mit Chrystal Effects 
übermalt.
 Außerdem gab es ein Teelicht bestempelt und mit gecrimptem Cardstock umklebt,
in eine der kleinen Zellophantüten von SU getan und ein Nikolaus dazu.
Und natürlich noch ein kleines Anhängerchen dran...




Dienstag, 21. Dezember 2010

Faltstern mit Aha-Effekt

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar, nur so könnt ihr gewinnen...

Auf meinen Streifzügen durchs Internet und auch bei dem
Onlinecrop vom Kreativclub oder bei der kreativen Ecke gab
es den besonderen Faltstern zu sehen.

Beim Kreativclub probiert und durch die kreative Ecke
noch verfeinert, zeige ich euch diese supertollen schnellen
Geschenkchen - falls ihr noch schnell was braucht...

Zuerst das Modell vom Kreativclub - das wurde fest
zusammengeklebt. Dieser Faltstern wurde einfach
mit Designpapier gefaltet. Leider kommen die Farben nicht
richtig raus.


Dann habe ich noch eine andere Version bei der kreativen Ecke
gefunden, die mit dem Aha-Effekt!

Man kann es als Anhänger an ein Geschenk hängen...



Durch die goldene Perle wird der Anhänger zusammengehalten.
Wenn man die Perle aber nach oben schiebt, entfaltet sich ein
wunderschöner Stern. Weil es so schnell geht und ich noch ein paar
Geschenke brauchte, habe ich mehrere Versionen probiert.

Auf helles Designpapier mit den Sternflockenstempeln von Stampin´Up
gestempelt, gewischt und mit selbstgemachtem Glimmermist beglitzert
und auch etwas Stickles dazu...
Das sieht einfach toll aus und ist mal was anderes.

Hier wird er auseinander gefaltet:
 


 Und so sieht er von der Seite aus:


Einfach genial, mal sehn, ob ich noch Zeit habe für mehr davon...

Ach, manche wundern sich, dass ich noch soviel Zeit für den Blog habe.
Ganz einfach - gestern wurde fast alles eingekauft für die Feiertage,
und da wir oft weg sind, auch zum Essen, brauche ich gar nicht so viel.
Aber das war mir Streß genug - die Leute sind so unfreundlich um 
diese Jahreszeit.
Geschenketechnisch bin ich eigentlich dank Internetbestellungen ganz
gut versorgt - am Donnerstag nehme ich mir gemütlich Zeit, um 
alles schön einzupacken. 

Komisch, durch die Grippe bin ich eigentlich eher entspannt, was nicht
mehr geht, geht halt nicht. Und die Zeit am Computer gehört für mich
zur Erholung, dazu eine Tasse Kaffee. 
Dafür heißt es heute mittag wieder Holz holen gehen, ab in die Kälte - oh!
Aber an Weihnachten soll ja der Ofen schön warm geben und knistern.
Euch einen schönen Tag!


Montag, 20. Dezember 2010

Vorlagen für die weihnachtlichen Verpackungen

Kurzer Hinweis auf mein Blogcandy
findet ihr unter diesem Link - und geht bis 31.12.2010!
Denkt an euren Kommentar, nur so könnt ihr gewinnen...

Da ich nach den Vorlagen für die kleinen Verpackungen
gefragt wurde, stelle ich euch heute ein paar davon zur
Verfügung. Einfach die Grafik kopieren und in eurem
Bearbeitungsprogramm auf die gewünschte Größe ziehen.
Ein kleines Dankeschön wäre natürlich toll. Außerdem
darf man diese Vorlagen nicht woanders verkaufen,
sind nur zum privaten Gebrauch bestimmt!

Anleitung: Das Motiv zweimal auf farbigen Cardstock
übertragen und mit der "Blütenkarte"-Stanze entsprechend
die Zwischenbox anfertigen.
Viel Spaß!




Sonntag, 19. Dezember 2010

4. Advent und Blogcandy

Macht hoch die Tür,
die Tor macht weit,

es kommt der Herr
der Herrlichkeit!



Heute ist schon der vierte Advent!
Ich hoffe, ihr habt euch etwas Zeit für eine Tasse Kaffee und Plätzchen
genommen und könnt nun in Ruhe etwas "surfen".
Zuerst will ich euch eine einfache Weihnachtskarte zeigen und dann
wird es Zeit für das Blogcandy....



Was ist ein Blogcandy?
Ganz einfach - ich habe nun mehr als 10 000 Besucher auf meinem
Blog gezählt und weil ja auch bald Weihnachten ist, möchte ich
euch eine Kleinigkeit schenken als Dankeschön.

Was müsst ihr tun?
Hinterlasst unter diesem Beitrag einen netten Kommentar. Falls ihr einen
Blog habt, wäre es schön, wenn ihr das Bild mit dem Candy in der Seitenleiste
auf eurem Blog verlinkt und darauf hinweist - bitte beim Kommentar dann
den Link für euren Blog hinschreiben, damit ich nachgucken kann....

Toll wäre es natürlich auch, wenn ihr in Zukunft öfters bei mir vorbeischaut
und euch als "Verfolger" eintragt - muss aber nicht sein...
Meine Tochter wird dann aus allen Kommentaren einen Namen ziehen und
zwar am 31. Dezember 2010 um 12.00 Uhr mittags.

Und was könnt ihr gewinnen?
Ein Stempelset von Stampin´Up - "My sweet pea", das es nicht mehr
zu kaufen gibt und ein Stempelkissen in der Farbe "Himbeerrot" - eine
meiner Lieblingsfarben ....


Nun wünsche ich euch viel Glück und schaut doch am 31.12. vorbei, falls
ihr gewonnen habt und ich noch die Adresse brauche zum Versenden....

Samstag, 18. Dezember 2010

Zum Schluss noch eine Glocke

Natürlich darf eine Glocke nicht fehlen bei meinen
weihnachtlichen Miniverpackungen.

Auch hier machte ich erst eine Schablone - mit dem Computer
und entsprechenden Programmen geht das so schön einfach -
ausdrucken und dann auf den Cardstock übertragen.

Diesmal habe ich vanillefarbenen Cardstock genommen
und gestempelt mit olivgrüner und chilifarbener Stempelfarbe.
Manche Stempel sind nicht von SU, aber die von den kleinen
Anhängern habe ich von SU genommen.
Die Ränder wurden wieder gewischt und den Klöppel unten kann
man entweder umbiegen, dann steht die Glocke gerade, sonst
steht sie leicht schräg, wie eine Glocke eben.
Für die Mitte nahm ich wieder die zusammengeklebten Miniboxen
der Blütenkarte. Geht so super einfach!

Die Anhängerchen habe ich mit Glitzerdraht befestigt und natürlich durfte
auch sonst noch ein bisschen Glitzer nicht fehlen.



und hier die Rückseite:


Euch allen ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Noch mehr kleinste Verpackungen

Ich muss euch ja noch ein paar andere weihnachtliche
Verpackungskleinigkeiten zeigen.
Nach dem Stiefelchen und dem Säckchen war ich voll
in Fahrt und probierte gleich noch mehr aus -
was gibt es noch an Weihnachten - Tannenbäumchen!

Also eine Schablone für Bäumchen hergestellt und aus
olivfarbenem Karton ausgeschnitten, bestempeln, wischen
und ein paar rote Perlentropfen drauf. Oben darf natürlich
die Sternspitze nicht fehlen.
Diese Blumengrußstanze ist echt super, um die Zwischenboxen
herzustellen. Und rein passt eben was Kleines - z.B. die
Nikoläuschen oder ähnliches.



Und weiter gedacht - Kerzen sieht man überall. Also nach
einer Kerze als Schablone gesucht und die aus glutrotem
Karton ausgeschnitten. Mit flüsterweißer Stempelfarbe
Sterne aus einem alten Stempelset von SU gestempelt und mit
weiß gewischt. Die Flammenumrandung ist in gold embosst.
Hier habe ich auch noch etwas Chrystal Effects und Diamantengleißen
benutzt für die Flamme.



Und morgen gibt es dann eine Glockenvariante...

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Noch ein Nikolaussäckchen - mit Winterwald

Heute bin ich erst mal total erstaunt - mein Blogzähler zeigt mir
schon über 10000 Besucher an - einfach genial, dass soviele
Menschen aus aller Welt meinem Blog einen Besuch abstatten.
Da muss ich mir doch was überlegen, mal schaun.

Auf jeden Fall danke ich euch, daß ihr so oft vorbeischaut,
denn eins ist klar, ohne Besucher wäre der Blog doch auch
langweilig. Und über Kommentare freue ich mich immer, und
wenn es nur ein kurzer Gruß ist.

Und nun will ich euch noch was Kreatives zeigen - war heute
morgen zum Frühstücken bei einer Freundin und habe ihr
eine Kleinigkeit mitgebracht. Da sie bei den Workshops immer
gerne mal Elche gehabt hätte, habe ich ihr einen Nikolaussack
gemacht mit Elchen im Winterwald. Natürlich wieder mit einer
Tasche zwischen den bestempelten Teilen, damit auch was
reinpasst...

Ein bisschen Glitzer, weiße Embossingschneeflocken, bisschen
Stempelfarbe gewischt und die schönen Tannenbäume aus dem
Set "Es ist für uns eine Zeit angekommen".
Die ausgestanzten Sterne habe ich mit Glitzerdraht befestigt -
Rocaillesdraht oder so ähnlich...



Diese Geschenktaschen haben es mir echt angetan, ich habe auch ziemlich
viele kleine Ausführungen gemacht, die zeige ich euch dann morgen....
bis dann!

Dienstag, 14. Dezember 2010

Weihnachtsswap einiger Demos Teil 3

Aller guten Dinge sind 3 - deshalb zeige ich euch jetzt noch
meine Swaps.
Ich habe mich für Briefumschlagverpackungen 
entschieden.
Einfach oben ein Stück abschneiden, das untere
Teil durch den Papiercrimper jagen - ups, vorher natürlich noch
bestempeln.
Dann das obere Stück verzieren, das wird dann
der Deckel. Durch das Crimpen wird der Umschlag etwas
kleiner und passt dann super in das obere Stück.
Achtung: möglichst nicht falsch crimpen, sonst klappt
es nicht!

Innen habe ich einfach einen kleinen Tag reingesteckt,
verziert mit Stempeln und einem kleinen Nikolaus...

Diese Idee habe ich natürlich auch aus dem Internet und
beim letzten Workshop fand das bei den Kindern großen
Anklang, weil es superschnell geht.

Kleiner Tipp: Eignet sich auch gut für Gutscheine oder Geldgeschenke
zu Weihnachten....


Montag, 13. Dezember 2010

Weihnachtsswap einiger Demos Teil 2

So und weiter geht es mit den Swaps:

Kleine Tannenbäumchenboxen von Christina Henke:


Auch tolle Verpackungen gab es natürlich:


Teebeutelgeschenkle von Annika Hölnyk:







Eine Engelziehkarte von Tanja Troglauer:


Zwei Easelkärtchen von Michaela Kux


Jetzt fehlt nur noch mein Swap - den zeige ich euch aber morgen....
Dann müsst ihr halt wieder vorbeikommen....


Nachtrag: Habe gerade bei Sabine auf dem Blog eine Schneegeschichte
gefunden, die mir so gut gefallen hat, weil sie mich schwer an meinen Mann erinnert,
der gerade auch immer so viel Schnee schaufeln muss - die muss ich euch
einfach weitergeben... und hoffe, dass es bei uns nicht so endet...


8. Dezember 18:00 Uhr
Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen, wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schwebten. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

9. Dezember
Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben?
Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte.
Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember
Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, daß ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich! Bob sagt, daß wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, daß ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, daß das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, daß er unser Nachbar ist.

14. Dezember
Schnee, wundervoller Schnee! 30cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte läßt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben!
Der Schneepflug kam heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, daß ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte, ich würde nicht so pusten und schnaufen.

15. Dezember
60cm Schnee-Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft.
Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Hab den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember
Eissturm heute morgen. Bin in der Einfahrt auf den Hintern gefallen, als ich mit Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde lang gelacht. Das finde ich grausam.

17. Dezember
Immer noch weit unter Null. Die Straßen sind zu vereist, um irgend wohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Mußte mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun, als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, ich würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinem eigenen Wohnzimmer zu erfrieren.

20. Dezember
Der Strom ist wieder da, aber noch einmal 40cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der idiotische Schneepflug kam nur zweimal vorbei. Habe versucht, eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden.
Die Nachbarskinder sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, daß sie lügen!
Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, daß sie lügen!
Bob sagt, daß ich schaufeln muß oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, daß er lügt!

22. Dezember
Bob hatte Recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, daß es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann mußte ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht, für den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, daß er viel zu tun hat. Ich glaube, daß der immernoch lügt!

23. Dezember
Nur 10cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, daß ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt? Ich habe keine Zeit - ich muß SCHAUFELN!!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt?
Sie sagt, sie hat, aber ich glaube, daß sie lügt!

24. Dezember
20 Zentimeter mehr. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben worden, daß ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte, ich kriege einen Herzanfall, so hab ich mich aufgeregt.
Falls ich den jemals zu packen kriege, der diesen Schneepflug fährt, ziehe ich ihn kopfüber durch den Schnee. Ich weiß genau, daß er sich hinter der Ecke versteckt und wartet, bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Straße runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Mußte nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember

Frohe Weihnachten ??? 60cm mehr von dem §*?#&$ - Schnee !!!
Der Gedanke an Schneeschaufeln läßt mein Blut kochen. Oh Gott, ich hasse Schnee!
Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, daß ich schlechte Manieren habe. Haaaaah, dabei habe ich mich noch zurückgehalten !

26. Dezember
Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hier her gezogen?

27. Dezember
Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember
Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DAS MACHT MICH VERRÜCKT !!!

29. Dezember
Noch mal 30 Zentimeter. Bob sagt, daß ich das Dach freischaufeln muß, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste, was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember
Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 50.000 DM Schmerzensgeld. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren.
25 Zentimeter Neuschnee sind vorhergesagt.

31. Dezember
Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr schaufeln...

8. Januar
Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben.


Ich wünsche euch einen schönen Schneewinter!

Sonntag, 12. Dezember 2010

Weihnachtsswap einiger Demos

Eigentlich sollte es ein Adventskalender werden, da aber vor
Weihnachten viele Stampin`Up Demos sehr beschäftigt sind,
wurde statt einem Adventskalender ein Swap - Austausch von
tollen Ideen zur Weihnachtszeit. Diese geniale Idee hatte eine
Demo und ich beschloß spontan, auch mitzumachen - und ich
habe es nicht bereut. 10 Leute waren wir und so habe ich 9
tolle Ideen erhalten und die will ich euch natürlich auch zeigen -
geniale Sachen muss man teilen!
Da es soviele sind, teile ich die Bilder auf mehrere Tage auf.
Viel Spaß:

Gefaltete Schachtel von Steffi Nitzpon:

 Kleine Tütchen von Janet Zenß:


Box von Anja K. Wilde:


Schachteln im Weihnachtslook von Birgit Schröder:


Pyramidenboxen von Susana Stier:


Morgen geht es weiter ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...